Ein Monat Paid4-Dienste – Geld verdienen ganz einfach?


Ich muss jetzt mal nach dem ersten Monat im Paid4-Bereich mal ein kleines Fazit ziehen. Erhofft hatte ich mir irgendwie ein wenig mehr, dass ist die erste Lehre die ich ziehen kann.

Um mal von vorn anzufangen, begonnen hat es mit ein paar Umfrage-Seiten, wobei ich dort recht schnell Erfolg sehen konnte und die ersten Geld-Beträge und Gutscheine schon nach ein paar Monaten in mein E-Mail-Postfach flatterten. Das spornt natürlich an und genau das hat es mich auch.
Gestern habe ich ja die erste Umfrage-Seite vom Unister-Panel etwas ausschweifender vorgestellt. Folgen werden natürlich noch mehr. Nun waren schnell die ersten Paid4-Irgendwas-Dienste gefunden und mein Sportsgeist war geweckt.

Da geht noch was! Also habe ich mich bei den ersten Seiten angemeldet. Schrittweise bei den großen, wie z. B. Klamm.de und Earnstar.de. Viel falsch machen konnte man nicht und für die Startseite Geld zu bekommen oder ein paar E-Mails zu öffnen schien auch recht einfach. Naja, für eine kleines Taschengeld reicht das natürlich – irgendwann.
Da muss man schon mehr tun. Also ging es weiter – Bonusaktionen und Gewinnspiele bringen da etwas mehr Geld. Aber man sollte mit Obacht mitmachen – AGBs lesen und auch mal den Veranstalter googlen. Es gibt auch hier schwarze Schafe! Weitere Leute zu werben und sich eine Downline, eine virtuelle absteigende Kette an geworbenen Mitgliedern, zu bilden, scheint wohl das Lukrativste zu sein. Dazu später in meinem Blog mehr. Das Alles war nicht ganz einfach.
Ich wollte ja nun keinen Spam, also habe ich mir ein paar E-Mail-Adressen angelegt und eine neue SIM-Karte für mein Handy geordert. Dazu konnte ich sogar die Bonusaktionen der Paid4-Anbieter nutzen, wie praktisch. Wer will schon Spam per E-Mail oder Telefon. Diese Maßnahme war wohl eine sehr gute Idee, wenn ich da ab und zu mal ins Postfach schaue und sehe was so an Werbung reinflattert. Bei den E-Mail-Adressen sollte man aber darauf achten, dass man deutsche Anbieter wählt, denn nicht alle nehmen Hotmeil- oder Google-Adressen. Mit Web.de, GMX oder anderen großen Diensten ist man gut beraten und die Postfächer sind kostenlos.


Die Geldbeträge flossen trotzdem recht spärlich und es dauert wohl doch eine Weile, bis man die ersten Auszahlungen oder Gutscheine beantragen kann. Ich habe also ein paar weitere Dienste entdeckt. Nicht alle drehen sich um E-Mails, Startseiten, Surfbars und Co. Klickportale schienen mit da am geeignetsten, um etwas Geld zu verdienen. Ich bin aktuell bei Neobux.com gelandet, ein größeres Klickportal, welches auch Mini-Jobs anbietet. Kleine Such- und Zuordnungsaufgaben im Internet. Mal musste ich den Listenplatz auf Google.de suchen oder bestimmte Shops und Firmen den Berufsgruppen zuordnen. Der Verdienst dabei ist sogar recht gut, aber auch unter 1€.

Was man nicht abstreiten kann ist, dass das Ganze doch ein wenig öde ist. Aber dem Einen liegt es mehr, dem Anderen weniger. Ich probiere möglichst wenig zu klicken oder bei viel Langeweile. Die ersten Auszahlungen erhält man dort schon nach wenigen Tagen.
Ich klicke mittlerweile nicht mehr täglich, sondern mache eher die Mini-Job (zu Mini-Verdiensten). Große Anbieter wie Amazon haben es ja vorgemacht, wie man mit solchen Roboter-Jobs ein kleines Taschengeld verdienen kann. Mittlerweile nach einem Monat bin ich bei recht vielen Paidmailern, Like- und Followerseiten, Umfrage-Portalen usw. angemeldet und regelmäßig gibt es was zu klicken und zu beantworten.
Mir macht es Spaß und hat mich sogar animiert, meine Erfahrungen zu teilen. Grundsätzlich macht es wohl einfach die Masse der Anmeldung bei verschieden Anbietern und Diensten. Man sollte aber schon schauen, wo und bei wem man sich anmeldet, da diese Branche recht schnelllebig ist und die Seiten genauso schnell verschwinden, wie sie erschienen sind. Ein paar gute Anbieter hatte ich schon erwähnt und auch auf Facebook vorgestellt. Für Leute, die Spaß an Paid4-Diensten haben, kommen jetzt noch ein kleines Ranking meiner Favoriten.

Diese Anbieter sind recht lange auf dem Mark und zahlen auch regelmäßig aus.

  1. Klamm.de
  2. Earnstar.de
  3. Questler.de
  4. NeoBux.com (Vorstellung)
  5. EuroClix.de
  6. SocialTrade24.de
  7. Max-Mails.de
  8. PaidPortal24.de (Vorstellung)

 

One Reply to “Ein Monat Paid4-Dienste – Geld verdienen ganz einfach?”

  1. Tooler Blog. Können Sie mir sagen welcher Anbieter der Ebste und wo man schneller verdienen kann? Kurze antwort wäre nett! danke im voraus!

    Liebe Grüsse
    Marijo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*