Flimmer.de – Schneller zur ersten Prämie


Es ist nur ein paar Tage her, dass ich die Seite von Flimmer.de getestet und ein paar Tipps gegeben habe. Nachdem ich heute etwas Zeit hatte und so auf Recherche-Tour gehen konnte, habe ich auf dem Paid4Magazin gelesen, dass man jetzt auch Freunde werben kann.

Das war eigentlich die einzige Funktion die mir ein wenig an Flimmer.de gefehlt hatte. Man konnte zwar schon gut Geld verdienen, aber leider nicht an den geworbenen Mitgliedern. Im Paid4-Bereich machen leider genau diese Mitglieder einen Teil des Verdienstes aus.
Wer jetzt denkt, jetzt gibt eine Geldprämie, den muss ich leider enttäuschen. Es gibt leider nur sogenannte Bonuspunkte. Die sollte man aber nicht unterschätzen, da sie einem doch wieder zu tollen Prämien verhelfen können. Das System von Flimmer.de ist dabei in 4 Stufen gestaffelt.


Flimmer.de Bonusstufen

  1. Stufe – 0 Punkte: Gewinnchanche von DVDs, VOD-Gutscheinen & andere Gutscheine
  2. Stufe – 500 Punkte: Gewinnchanche von Kino- und Premierenkarten
  3. Stufe – 5.000 Punkte: 5% Rabatt auf alle Artikel im Prämien-Shop
  4. Stufe – 15.000 Punkte: 10% Rabatt auf alle Artikel im Prämien-Shop

An dieser Stelle wird es jetzt nämlich interessant, da man jetzt auch mal die 5.000 oder 15.000 Punktegrenze knacken kann und so die Prämien von Flimmer.de günstiger bekommt.

Wenn ich endlich mal an der Auszahlungsgrenze bin, werde ich trotzdem weitersammeln. Die erste Prämie möchte ich gern 10% günstiger bekommen. Da es aufgrund der wenigen guten Filme (6 Stück) wohl auf einen Gutschein hinauslaufen wird, kann man diesen mit der 10%-Ersparnis wieder gut verkaufen. Vor allem eignen sich die Kino- und VOD-Gutscheine prima zum Verschenken.
Mit dieser kleinen Änderung hat Flimmer.de auch seine Filme ein wenig erneuert. Aktuelle Kino-Trailer stehen jetzt auch zur Verfügung.

Leider ist der Prämienshop mit den wenigen Filmen als Prämie, Möglichkeit Gutscheine für CineStar-Kinos und Videoload zu bekommen recht schmal gehalten. Ich würde mir weitere Gutscheine für z. B. Maxdome oder Cinemaxx-Kinos wünschen. Bei Videoload ist nämlich zusätzliche eine Registrierung notwendig und da bin ich leider noch nicht.

Für mich macht diese Möglichkeit Flimmer.de noch attraktiver und ich werde wohl die restlichen Trailer nach und nach anschauen. Wenn es so weit ist, dann werde ich natürlich von meiner ersten Prämie berichten.

In welchen Paid-Bereich ich Flimmer.de einordnen soll, da bin ich mir nicht ganz sicher. Denn irgendwie passt die Seite nicht in meine üblichen Bereiche. Flimmer.de bleibt aktuell einzigartig und ein Exot.

3 Replies to “Flimmer.de – Schneller zur ersten Prämie”

  1. Ich habe auch schon vor einigen Tagen einen Bericht zu flimmer geschrieben, bin aber noch nicht dazu gekommen den einzustellen, ich bin da etwas tiefer in die Materie eingegangen. Letztendlich würde ich diesbezüglich sagen, es muss und kann in keinen Paid4-Bereich eingeordnet werden, sondern ist einfach eine coole Werbeplattform für Filmverleiher, bei der wir Konsumenten eben auch noch ein kleinwenig für das Ansehen der Trailer belohnt werden. Ob du die 10 Prozent Ermäßigungsmarke in absehbarer Zeit knacken kannst bleibt abzuwarten, da musst du schon ne Menge neuer Mitglieder werben…

    • Die Seite ist auch ein wenig umfassender, aber ich habe es probiert auf meine Hauptnutzung einzugrenzen. Mit den Beiträgen und den Inhalten muss ich mich ein wenig „einschreiben“. Auch nach etwas über einem Monat ist das Bloggen immer noch recht neu.
      Also insgesamt wären es 300 Mitglieder bis ich die 4. Stufe habe. Bis jetzt waren ja die Bonuspunkte zum Beispiel nicht so wichtig, da man eh recht schwer die 15.000 erreichen konnte. Da ich nicht mal ein Mitglied geworben habe, könnte es grob überschlagen ein „wenig“ länger dauern. 😉 Mit Videoload habe ich mich jetzt abgefunden, da es seit September einer SmartTV-App gibt, Maxdome wäre mir trotzdem lieber.

  2. Ich kann nur jedem von Flimmer.de abraten. Nachdem ich mir Guthabenfür mehr als 5 Kinogutscheine erarbeitet hatte, habe ich zwar Bestätigungmails bekommen, aber keine Gutscheine mehr erhalten. Meine Mails an den Service wurden nicht einmal beantwortet. Ich hatte später über eine andere Mailadresse ein neues KOnto eröffnet und über 10 € Guthaben, aber auch da habe ich die angeforderten Gutscheine nicht erhalten. Ich kann wirklich nur davon abraten, ich habe völlig umsonst wöchentlich Stunden Trailerfragen beantwortet für nichts. Pfui

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*