Blogumbau im Dezember und mein neues Projekt


Es wird mal wieder Zeit für ein paar kleine Veränderungen, also erfolgt ein Blogumbau. In der letzten Zeit hatte ich ein paar gute Ideen. Nicht alle lassen sich realisieren, aber mit meinen kleinen „Problemkindern“ fange ich an.
Es geht dabei vorrangig um ein paar neue Seiten auf Stereomane.de. Meine PHP-Kenntnisse sind eher schlecht oder sagen wir besser, sie sind nicht vorhanden. In den letzten Tagen ist mir klar geworden, dass genau diese Kenntnisse leider notwendig sind, um meine weiteren Ideen umzusetzen. Ab heute habe ich also meinen persönlichen Grundkurs in PHP begonnen.
Wie Ihr gleich sehen werdet, wird es ein „heißer“ Dezember voller Arbeit und Bastelei.

Auszahlungsnachweise

Bis jetzt hat diese Seite noch keinen Sinn gemacht, da die ausgezalten Beträge nicht aussagefähig waren und die Seite auch fast leer geblieben wäre. Bereits gestern habe ich ja in einem Artikel beschrieben, dass nach und nach das Geld von den Paid4-Anbietern auf meinem Konto landet. Eine tolle Sache, wie ich feststelle.
Damit meine Leser aber auch von meinen Erfahrungen profitieren, werde ich ab jetzt regelmäßig die Auszahlungsnachweise online stellen. Natürlich sind alle wichtigen Daten geschwärzt, aber es soll sich noch nachvollziehen lassen, wer überwiesen hat und das es auch wirklich bei mir gelandet ist. Erzählen kann man ja schließlich viel.


Webmaster-Bereich

Diesen Bereich hatte ich nicht für wichtig gehalten. Als Blogger habe ich mich bis jetzt nicht wirklich als Webmaster gefühlt, sondern eher als kleine Randgruppe mit einem WordPress Blog. Ganz so richtig ist das natürlich nicht.
Meine erste Hürde war es einen günstigen, aber auch guten Webspace-Anbieter zu finden und auch einen guten Support zu erhalten. Werbeprogramme und Plug-ins gehören, aber genauso zu einem Blog, wie der Name. Alles das war mühsame Sucherei im WWW.
Wie ich diesen Bereich gliedere, weiß ich noch nicht genau. Ich muss mal rausfinden, wie ich die Seitenmenüs „aufklappen“ lassen kann. Bei anderen Blogs habe ich gesehen, dass das geht. Eine Einteilung in Hosting, Webmaster, Werbung, WordPress und SEO würde schon gut aussehen. Irgendwie tragen diese Punkte ja auch maßgeblich zum Geld verdienen im Internet bei.

Eurofans.de – Mein neues Projekt

Gestern habe ich mir die Domain Eurofans.de gesichert, wobei mir eigentlich nur der Name gefällt. Was ich genau damit vorhabe, ist nur wage vor Augen ersichtlich. Eigentlich passt dieser Name ja zu vielen Themenbereichen. Vom aktuellen Euro-Zoff mit Griechenland bis zur nächsten Fußball EM wäre alles möglich. Bei allen Ideen habe ich immer überlegt, an welcher Stelle kann ich mit diesem Thema Geld verdienen. Vielleicht sollte ich die Domain auch aufheben und später einfach für etwas mehr Geld verkaufen?
Aktuell werde ich wohl vorerst eine Social Media Seite starten, aber das ist alles noch in Planung. Meine fehlenden Programmierkenntnisse bremsen mich aktuell noch aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*